Radiofrequenztherapie / Pelleve zur Hautstraffung in Köln

Wirksame, schonende Hautstraffung durch Radiofrequenztherapie (Pelleve)

Sämtliche Aussagen zu Therapieverfahren auf dieser Homepage beruhen auf Anwendungsbeobachtungen. Wissenschaftliche Grundlagen in Form von randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudien liegen bislang nicht für jede genannte Therapieform vor.
 

Das Prinzip der Radiofrequenztherapie

Der natürliche Alterungsprozess vermindert die Elastizität der Haut, die Spannung der Kollagenfasern in der Unterhaut lässt nach und das Gewebe erschlafft. In der Folge werden zum Beispiel im Gesicht Fältchen sichtbar, die insbesondere in den empfindlichen Regionen um die Augen, an der Oberlippe und am Hals auftreten. Viele Menschen möchten sich mit dieser Entwicklung nicht abfinden und ihr frisches, attraktives Erscheinungsbild möglichst lange bewahren. Jahrelang waren es vor allem operative Eingriffe wie ein Facelift, also die operative Gesichtsstraffung, mit der der Alterungsprozess aufgehalten werden sollte. Heute stehen der ästhetischen Medizin jedoch zunehmend sehr viel schonendere Methoden zur Verfügung, um einer Faltenbildung entgegenzuwirken.

 

Radiofrequenz-Behandlung

 

So funktioniert Pelleve

Ein wirksames und schonendes Verfahren der Hautstraffung ist die Radiofrequenztherapie (Pellevé / Pelleve), bei der nicht nur die Haut, sondern auch das darunter liegende Gewebe nachhaltig gestrafft werden kann. Und zwar ohne Ausfallzeiten, Operation oder den Einsatz körperfremder Zusatzstoffe.

Das von uns in unserer Ästhetikpraxis in Köln-Hürth angewandte Verfahren beruht auf der von der Firma Ellmann entwickelten Radiofrequenztechnologie. Seit der Zulassung durch die strenge amerikanische Genehmigungsbehörde FDA im Jahr 2009 wird die patentierte Methode der Faltenbehandlung weltweit unter dem Begriff Pelleve / Pellevé (Radiage) angewandt.

Diese effektive Methode zur Faltenreduzierung und Hautstraffung nutzt die physikalische Eigenschaft von Radiowellen, Energie und Wärme am Ort des höchsten Widerstandes freizusetzen. Die Radiofrequenztherapie führt zu einer gezielten Erwärmung und damit zu einer Aktivierung der Kollagen-Fasern in der Unterhaut und bewirkt so deren Zusammenziehen. Dieser Sofort-Effekt wird als „Shrinking“ bezeichnet. Zusätzlich wird die Kollagenneubildung langfristig angeregt. Als Resultat verjüngt und strafft sich die Haut und die Falten werden abgemildert.

 
Vial and Syringe

Radiofrequenztherapie (Pellevé / Pelleve)

 

Die Radiofrequenztherapie (Pelleve / Pellevé) zur Faltenbehandlung setzen wir sowohl für die ersten beginnenden Hautalterungszeichen, als auch zur Behandlung tieferer Fältchen und für Hautstraffungen im Wangen und Halsbereich ein.

Bei der ambulanten Behandlung, die wir in unserer Praxis für ästhetische Medizin in Hürth bei Köln durchführen, spüren Sie lediglich die Erwärmung Ihrer Haut, über die wir mit speziellen Handstücken langsam streichen. Die erwärmten Stellen werden anschließend gekühlt, leichte Rötungen verschwinden spätestens nach einem Tag. Die Dauer einer Behandlung liegt zwischen 30 und 60 Minuten. Danach können Sie unmittelbar in Ihren Alltag zurückkehren. Ausfallzeiten aufgrund von Schmerzen oder Abheilungsprozessen gibt es nicht, schwere Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Wir empfehlen drei Behandlungen im Abstand von zwei bis vier Wochen sowie eine Auffrischung nach einem längeren Zeitraum.

 

Vorteile der Radiofrequenztherapie (Pelleve)


Resultate schon nach der ersten Anwendung
keine Ausfallzeiten
klinisch erprobt
sichtbare und effektive Behandlung
langfristige Ergebnisse
nicht invasiv, keine Operation
schmerzfreies, angenehmes Behandlungserlebnis – wie bei einer Massage
keine Erholungsphase nötig
schonend für den Körper
von der FDA* zertifiziert
Jedes medizinische Verfahren kann Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Sämtliche Informationen dieser Homepage können und sollen nicht das persönliche Beratungs- und Aufklärungsgespräch durch Dr. med. Niels Freitag in Köln-Hürth vor Beginn einer Behandlung ersetzen.

Zulassung für patentierte Methode der Faltenbehandlung


* FDA – United States Department of Health and Human Services

Die FDA gilt als die weltweit strengste Zulassungsbehörde. Sie kontrolliert die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln der Human- und Tiermedizin, biologischen Produkten, Medizinprodukten, Lebensmitteln und strahlenemittierenden Geräten.


Dr-Niels-Freitag Radiofrequenztherapie | Pelleve in Köln

Dr. Niels Freitag | Radiofrequenztherapie – Pelleve in Köln-Hürth

FAQ – Radiofrequenztherapie – Pelleve | Dr. Freitag beantwortet Ihre Fragen

Was ist die Hauptwirkung einer Pelleve®-Behandlung?
Eine langfristige Stimulierung der Kollagen- und Elastinproduktion: Bei einer Radiofrequenz-Behandlung mit dem Pelleve® wird die Haut kontrolliert erwärmt. Dadurch kommt es zu einer Stimulierung der Zellen, die Kollagen und Elastin produzieren, also den Gewebebestandteilen, die für eine schöne, feste und straffe Haut verantwortlich sind. 
 
Wann sind die Ergebnisse der Radiofrequenztherapie sichtbar? 
Erste Effekte sind direkt nach einer Behandlung sichtbar, da durch die Wärme direkt ein straffender Soforteffekt eintritt, der die Haut strafft. Die volle Ausprägung dieses Effektes ist etwa 3-4 Monate nach der letzten Behandlung erreicht.
 
Wie oft wird die Pelleve®-Behandlung wiederholt?
Im Gesicht empfehlen wir 3-4 Radiofrequenztherapie-Sitzungen im Abstand von je 4 Wochen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und die Haut zu straffen.
 
Ist eine Behandlung zur Hautstraffung schmerzhaft?
Nein, überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Die Behandlung fühlt sich eher an, wie eine Mini-Hotstone-Massage. 
 
Was muss man nach der Radiofrequenztherapie beachten?
Wir empfehlen die konsequente Anwendung von Sonnenschutz, um das neu gebildete Kollagen zu schützen und das Ergebnis möglichst lang zu erhalten.
 
Wie lange hält das Ergebnis einer Behandlung ?
Wir empfehlen, nach einer anfänglichen Behandlungsreihe mit 3-4 Sitzungen im Gesicht, eine Wiederholung mit einer Pelleve-Behandlung alle 6 Monate, um das erzielte Ergebnis dauerhaft zu erhalten.
 
Welche Bereiche  sind besonders für eine Hautstraffung mit der Radiofrequenztherapie geeignet?
Wir nutzen die Pelleve®-Behandlung im gesamten Gesicht, dem Hals und Dekolleté, um die körpereigenen Möglichkeiten, vermehrt hautstraffende Gewebebestandteile (Kollagen und Elastin) zu bilden auszunutzen. Von besonderem Wert ist die Radiofrequenz-Behandlung daher bei den Kunden, die eine Faltenbehandlung mit Botulinum, Hyaluron etc. ablehnen, oder diese bei besonders kniffligen Regionen (Knitterfalten an den Unterlidern usw.) an Ihre Grenzen stösst.
 
Ist diese Behandlung mit anderen Verfahren kombinierbar?
Ja, dies empfehlen wir auch, um ein möglichst optimales Ergebnis zu erzielen.
 
Kosten: Wie hoch ist der Preis für eine Pelleve®-Radiofrequenztherapie?
Die Kosten für eine Behandlung mit Radiofrequenz zur Hautstraffung hängt von der Größe des behandelten Areals ab und beginnt bei €150,-, beispielsweise für die Behandlung der Augenregion.


Wir beraten Sie gerne zu einer Pelleve®-Behandlung in unserer Praxis in Köln-Hürth? Wir freuen uns auf Sie!


 

facebookYouTubeinstagramtwitterGoogle +jamedaestheticon