Hautverbesserung durch fraktionierte Laserbehandlung

Mit dem Emerge® - Laser bei Concept B® in Köln-Hürth


Sämtliche Aussagen zu Therapieverfahren auf dieser Homepage beruhen auf Anwendungsbeobachtungen. Wissenschaftliche Grundlagen in Form von randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudien liegen bislang nicht für jede genannte Therapieform vor.
 

Die Nachfrage nach schonenden Behandlungen zur Hautverjüngung hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Mit dem Emerge® - Laser, einem sogenannten fraktionierten, nicht-ablativen Laser, bieten wir Ihnen jetzt in unserer Privatpraxis für Ästhetische Medizin in Köln-Hürth ein Verfahren an, mit dem sich Fältchen und Alterserscheinungen wie Pigmentflecken schnell und schmerzarm mildern lassen. Durch die fraktionierte Laserbehandlung kann das Hautbild im Vergleich zu vielen anderen Verfahren schonend verbessert werden. Schon kurze Zeit nach der Behandlung können Sie in Ihr Alltagsleben zurückkehren.

Regionen: Behandlung mit fraktioniertem Emerge® - Laser


Funktionsweise im Video
 
 

Das Prinzip

Der Emerge® - Laser ist ein Diodenlaser, der zahlreiche Impulse in Form von Mikrostrahlen aussendet. So werden nur gezielte Bereiche in der oberen Hautschicht Epidermis und in der darunterliegenden Dermis behandelt, während das umliegende Gewebe geschont wird. Dadurch, dass im Vergleich zu einer sogenannten „ablativen“ Laserbehandlung nicht die komplette obere Hautschicht abgetragen wird, ist der Heilungprozess bei der fraktionierten Laserbehandlung sehr viel schneller und die Nebenwirkungen nur gering.


Zur Behandlung und Verbesserung von Falten und Fältchen wird folgendes Prinzip genutzt: Durch die Anregung eines natürlichen Heilungsprozess durch die fraktionierte Laserbehandlung wird die Haut angeregt, neues Kollagen und Elastin zu bilden. Kollagen ist für die Festigkeit und Stabilität der Haut verantwortlich, Elastin für die Dehnbarkeit und Elastizität. Die Haut kann hierdurch straffer und jugendlicher wirken, Falten und Fältchen werden abgemildert.

Viele Menschen entwickeln im Laufe des Lebens Pigmentflecken, etwa als Zeichen der Hautalterung. Mit der fraktionierten Laserbehandlung können diese störenden Hautverfärbungen ebenfalls abgemildert werden.



 

fraktionierte Laserbehandlung

  • Ablauf

    Die Laserenergie und die Dichte der Mikrostrahlen lassen sich je nach Anwendung flexibel einstellen.
    Während der fraktionierten Laserbehandlung überprüfen spezielle Sensoren den Hautkontakt und sorgen so für höchste Sicherheit - das Tragen eine Schutzbrille ist deshalb nicht erforderlich. Die oberste Hautschicht bleibt bei dieser sanften, nicht-ablativen Behandlung, die i.d.R. lediglich fünfzehn bis zwanzig Minuten dauert, intakt. Es können leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten, die innerhalb weniger Tage wieder verschwinden.
  • 5-6 Behandlungen
    Um ein optimales Ergebnis zu erzielen empfehlen wir in unserer Privatpraxis in Köln-Hürth, eine Serie von 5-6 Laser-Behandlungen durchzuführen. Diese können im Abstand von 2-4 Wochen erfolgen.
  • Sonnenschutz
    Wichtig ist - wie bei den meisten ärztlichen Hautbehandlungen in den folgenden Monaten auf einen täglichen Sonnenschutz zu achten.
 

fraktionierte
Laserbehandlung

 

Was kann man mit dem fraktionierten Emerge® - Laser behandelt werden?

feine und moderate Fältchen und Falten
Augen- und Unterlidfältchen
Mundfalten
Zeichen der Hautalterung
Sonnenschäden der Haut
unregelmässiges Hautbild
Grobporige Haut
Pigmentstörungen (Altersflecken, Melasma)
Akne- und sonstige Narben
Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

 

Vorteile des fraktionierten Emerge® - Lasers:

schonende Laserbehandlung
keine oder nur sehr kurze Ausfallzeit
schmerzarme Behandlung
gut kombinierbar mit anderen Verfahren
keine Schutzbrille nötig durch spezielle Kontaktsensoren
Behandlung auch schwieriger Areale wie Augenfältchen am Unterlid oder Mundfalten

Warum ist Sonnenschutz bei einer Laserbehandlung der Haut so wichtig?

Sonnenschutz ist grundsätzlich sehr wichtig, um die Haut vor dem Einfluss schädlicher Strahlung zu schützen. Insbesondere nach ärztlichen Behandlungen, wie z.B. einer fraktionierten Laserbehandlung oder einem chemischen Peeling etc. reagiert die Haut auf die Strahlung besonders empfindlich und kann ungeschützt unschöne Pigmentflecken entwickeln.

Um diese Pigmentflecken zu verhindern, ist ein konsequenter Sonnenschutz in den nächsten Monaten - auch bei trübem Wetter - unabdingbar.

Jedes medizinische Verfahren kann Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Sämtliche Informationen dieser Homepage können und sollen nicht das persönliche Beratungs- und Aufklärungsgespräch durch Dr. med. Niels Freitag vor Beginn einer Behandlung ersetzen.

Dr-Niels-Freitag-Fettreduktion-Köln

Dr. Niels Freitag | Faltenbehandlung in Köln-Hürth

FAQ – Hautverbesserung durch fraktionierte Laserbehandlung | Dr. Freitag beantwortet Ihre Fragen

1. Was ist der Emerge®?

Der Emerge®– Laser ist ein Diodenlaser zur nicht-ablativen, fraktionierten Hautbehandlung. Dieses nicht-invasive und im Vergleich zu anderen Laserbehandlungen schonende Verfahren setzen wir in unserer Praxis in Köln-Hürth ein, um Anzeichen der Hautalterung zu mildern.

2. Ist der Emerge® – Laser zur fraktionierten Laserbehandlung für alle Hauttpyen geeignet?

Ja, er ist für die Behandlung aller Hauttypen (Fitzpatrick I-VI) zugelassen und geeignet.

3. Warum ist die Behandlung mit dem Emerge® – Laser schonender als mit vielen anderen Verfahren?

Der Emerge® – Laser dient zur fraktionierten Laserbehandlung der Haut. Das bedeutet, dass die Laser-Mikrostrahlen gezielt eingesetzt werden und nicht alle Hautbereiche gleichzeitig behandelt werden. Durch das gezielte „Auslassen“ von Arealen zwischen den einzelnen Laserstrahlen erfolgt die Heilung deutlich schneller, Nebenwirkungen wie vorübergehende Rötungen und Ausfallzeiten sind geringer.

4 .Warum „verjüngt“ sich die Haut durch die Laserbehandlung?

Nach der fraktionierten Laserbehandlung mit dem Emerge® – Diodenlaser sorgen die Heilungskräfte des Körpers dafür, dass die behandelte Haut durch neues Gewebe ersetzt wird. Falten und Fältchen werden abgemildert, die Haut wirkt frischer. Zusätzlich können Pigmentflecken abgeschwächt und Poren verfeinert werden, was zu einer Verbesserung des Hautbildes beiträgt.

5. Wie lange dauert die Behandlung mit dem Emerge® – Laser?

Die eigentliche Behandlung mit dem Emerge® – Laser dauert in unserer Privatpraxis in Köln-Hürth rund 20 Minuten, hinzu kommt die Zeit für die Vor- und Nachbereitung. Die Anzahl der Behandlungen hängt von der Art des Problems und vom gewünschten Behandlungseffekt ab und wird vorab in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen abgestimmt. Grundsätzlich empfehlen sich aber mehrere Behandlungen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

6. Erfüllt der Emerge® – Diodenlaser zur fraktionierten Haut-Behandlung auch die strengen Anforderungen der FDA*?

Der fraktionierte Emerge® – Laser erfüllt neben allen in Europa zum Betrieb notwendigen Normen eine FDA-Zulassung. Diese amerikanischen Genehmigungsbehörde ist zuständig für die Zulassung von Medizinprodukten und gilt als die weltweit strengste, weshalb längst nicht alle in Europa erhältlichen Geräte eine FDA-Zulassung aufweisen können.

7. Für welche Kunden ist diese Laser-Behandlung geeignet?

Eine fraktionierte Behandlung der Haut mit dem Emerge® – Laser ist für jeden Hauttyp (Fitzpatrick I-VI) und für Frauen und Männer aller Altersgruppen geeignet.

8.Welche Ergebnisse lassen sich mit dem Emerge® – Laser erzielen?

Erste Ergebnisse nach einer fraktionierten Laserbehandlung sind oft sofort sichtbar und können sich im Laufe des Heilungsprozesses weiter verstärken. Durch die Behandlung kann oft ein frischeres, verjüngtes Hautbild, eine Verbesserung der Hautstruktur durch Verkleinerung von Poren und eine Steigerung der Hautelastizität erreichet werden. Falten und Fältchen können abgemildert und Pigmentflecken abgeschwächt werden. Diese Effekte bleiben i.d.R. viele Monate lang erhalten.

9. Kann die fraktionierte Hautbehandlung mit dem Emerge® – Laser wiederholt werden?

Ja. Nach einer initialen Behandlungsserie empfehlen wir in unserer Privatpraxis in Köln-Hürth regelmässige Wiederholungen – zum Beispiel alle 6 Monate – um das erzielte Ergebnis der Laserbehandlung zu erhalten.

10. Ist das Verfahren sicher?

Das Emerge® – Laserverfahren ist im Vergleich zu anderen (auch fraktionierten) Laserbehandlungen schonend und wird in unserer Spezialpraxis in Köln-Hürth nur von speziell geschultem Personal durchgeführt. Zunächst wird Ihre Haut beurteilt und danach in Abstimmung mit Ihnen ein individueller Behandlungsplan entwickelt. Während der Behandlung überprüfen spezielle Sensoren den Hautkontakt und sorgen so für höchste Behandlungssicherheit. Aus diesem Grund müssen weder Sie noch der Behandler eine spezielle Schutzbrille tragen.

11. Mit welchen Nebenwirkungen muss ich bei einer fraktionierten Laserbehandlung der Haut rechnen?

Vorübergehende Rötungen und eine leichte Schwellung der behandelten Haut – ähnlich wie bei einem leichten Sonnenbrand – sind normal und zu erwarten. Diese Rötung verschwindet in aller Regel nach kurzer Zeit und kann problemlos überschminkt werden.

12. Ist die fraktionierte Laserbehandlung mit dem Emerge® – Laser schmerzhaft?

Die Behandlung mit diesem besonders schonenden fraktionierten Laser ist schmerzarm. Bei besonders empfindlichen Kunden ist aber auch das Auftragen einer örtlichen Betäubungscreme problemlos möglich.

13. Warum ist Sonnenschutz bei einer Laserbehandlung der Haut so wichtig?

Sonnenschutz ist grundsätzlich sehr wichtig, um die Haut vor dem Einfluss schädlicher Strahlung zu schützen. Insbesondere nach ärztlichen Behandlungen, wie z.B. einer fraktionierten Laserbehandlung oder einem chemischen Peeling etc. reagiert die Haut auf die Strahlung besonders empfindlich und kann ungeschützt unschöne Pigmentflecken entwickeln. Um diese Pigmentflecken zu verhindern, ist ein konsequenter Sonnenschutz in den nächsten Monaten – auch bei trübem Wetter – unabdingbar.

14. Kann eine Behandlung mit dem Emerge® – Laser mit anderen Verfahren kombiniert werden?

Ja, dies wird von uns auch ausdrücklich empfohlen. In unserer Privatpraxis in Köln-Hürth erstellen wir nach einer professionellen Hautanalyse mit Ihnen gemeinsam einen Behandlungsplan. Dieser enthält in aller Regel mehrere Verfahren die wir kombinieren, um für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.


* FDA – United States Department of Health and Human Services
Die FDA gilt als die weltweit strengste Zulassungsbehörde. Sie kontrolliert die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln der Human- und Tiermedizin, biologischen Produkten, Medizinprodukten, Lebensmitteln und strahlenemittierenden Geräten.


 
Sie haben weitere Fragen zu einer Behandlung mit Botulinum in unserer Praxis in Köln-Hürth? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur Beratung. Wir freuen uns auf Sie!
facebookYouTubeinstagramtwitterGoogle +jamedaestheticon