Professioneller Sonnenschutz – wirksam gegen Falten und vorzeitige Hautalterung!

Falten ohne Sonnenschutz

Sonnenbräune und Falten sind eigentlich Geschwister, doch viele wollen das nicht wahrhaben und setzen sich ungeschützt den hautschädigenden Strahlen aus. So unvernünftig waren unsere Vorfahren nicht: In früheren Jahrhunderten galt die weiße, vom Sonnenlicht ferngehaltene Haut als edel und eine Dame ging nie ohne das Gesicht schützenden Sonnenschirm aus dem Haus. Irgendwann veränderten sich die Moden und anstatt „vornehmer Blässe“ wurde sonnengebräunte Haut zum Schönheitsideal. Durch das gestiegene Bewusstsein für Hautkrebs infolge von Sonneneinstrahlung ändert sich dieses Bild allmählich, ist aber nach wie vor vorherrschend. Das Märchen von der „gesunden Bräune“ geistert immer noch durch die Köpfe vieler Frauen und Männer. Dabei ist diese Vorstellung völlig falsch und führt zu fahrlässigem Umgang mit dem Sonnenschutz. Wer nicht auf den Aufenthalt in der Sonne verzichten mag, sollte in jedem Fall mit einem zuverlässig wirkenden Sonnenschutz den unangenehmen Folgen des Sonnenbadens vorbeugen. So können kosmetikbewusste Frauen mit speziellem hochwertigem Make-up ihre Haut sicher schützen, ohne auf einen frisch und makellos wirkenden Teint verzichten zu müssen. 

Sonnenschutz konsequent an 365 Tagen im Jahr auftragen

Blasse Haut gilt in der öffentlichen Wahrnehmung häufig als Spiegel von Kränklichkeit und Antriebsarmut, während ein sonnenverbranntes Gesicht für Sportlichkeit und Erfolg steht. Diese immer noch weit verbreitete Einstellung ist gefährlich und schadet der Hautgesundheit. Ungebremste Sonneneinstrahlung auf die ungeschützt Haut sorgt nicht nur für einen unangenehmen Sonnenbrand, sich abschälende verbrannte Haut und im schlimmsten Fall Hautkrebs, sondern fördert darüber hinaus Faltenbildung und vorzeitige Alterung der Haut. Das Tückische: Die Strahlen schädigen die Haut nicht nur im Sommer bei intensivem Sonnenschein, sondern das ganze Jahr über. Guter Sonnenschutz sollte daher bei jedem Wetter an 365 Tagen im Jahr konsequent auf die Haut aufgetragen werden. Dabei kommt es auf die Qualität des Produkts an, das außer vor UVA und UVB auch vor den Strahlungsarten HEV und IR-A schützen sollte. Das Verharmlosen der Sonne liegt ja gerade in der Unsichtbarkeit und Vielfalt ihrer Strahlen, deren schädigenden Einfluss auf unsere Haut wir im ersten Moment überhaupt nicht spüren. Die Folgen sind dafür umso gravierender und wenn es auch nicht zwingend zu Hautkrebs kommen muss, bedeutet gebräunte Haut immer verbrannte, geschädigte Haut mit Neigung zur vorzeitigen Hautalterung. 

Herkömmliches Make-up reicht als Sonnenschutz nicht aus

Falten und vorzeitig gealterte Haut lassen sich mit sorgfältig angewandtem hochwertigem Hautschutz nachhaltig verhindern. Wichtig dabei ist das Produkt ohne Ausnahme jeden Tag sorgfältig auf die Haut aufzutragen. Gerade Frauen sind der irrigen Meinung, herkömmliches Make-up und Puder, möglichst dick aufgetragen, genügten als Schutz der Gesichtshaut vor schädigenden Sonnenstrahlen. Ein zusätzlicher Sonnenschutz sei daher überflüssig. Diese weit verbreitete Auffassung ist falsch, denn herkömmliches Make-up besitzt nicht die notwendigen Inhaltsstoffe, um zuverlässig Barrieren gegen die hautschädigenden Sonnenstrahlen bilden zu können. Andererseits wünschen sich Frauen, die auf Make-up nicht verzichten möchten und sich ohne irgendwie „nackt“ im Gesicht fühlen, mehr als Sonnenschutz alleine und wollen nicht aus Angst vor Sonnenschäden als „friendly ghost“ durchs Leben gehen. Die Lösung liegt in der Wahl hautpflegender und hautschützender Produkte, die gleichzeitig als Grundlage für ein ästhetisch korrigierendes getöntes Make-up dienen. 

Professionelle Produkte schützen zuverlässig vor schädigenden Sonnenstrahlen

Ein professionell entwickeltes Sonnenschutz-Produkt schützt zuverlässig vor den schädigenden Einflüssen von UVA- und UVB-Strahlen. Diese beiden im Sonnenlicht enthaltenen Strahlungsarten verursachen nicht nur Sonnenbrand und schlimmstenfalls Hautkrebs, sondern sorgen auch für eine beschleunigte Hautalterung einschließlich Falten und Fältchen sowie Hautflecken. Wird das Produkt regelmäßig in die Gesichtshaut einmassiert, lassen sich die unschönen Erscheinungsbilder zuverlässig verbessern oder vorbeugend verhindern. Guter Sonnenschutz wehrt zudem Entzündungen und die Bildung freier Radikaler als Verursacher verstärkter Faltenbildung ab. Professionelle gute Produkte bewahren die Haut auch vor schädigenden Einflüssen durch Infrarotstrahlung (IR-Strahlen) und HEV-Strahlen in künstlichen blauen Lichtquellen. Optimal geeignet, um Make-up und Sonnenschutz in einem Produkt zu vereinen, sind Foundation, tönende Tagescreme und Gesichtspuder mit integriertem Sonnenschutz und Lichtschutzfaktor: Durch Sonnenlicht bedingte Hautalterung lässt sich damit zuverlässig stoppen und gefährliche Zellschädigung vermeiden. Gleichzeitig kommen auch Schönheit und Ästhetik nicht zu kurz, der sommerliche Teint bleibt erhalten und das Gesicht wirkt frisch und makellos. 

facebookYouTubeinstagramtwitterGoogle +jamedaestheticon